Allgemein

Neue Metastudie „Stadt und Land: gleichwertig, polarisiert, vielfältig“ erschienen

Das Bucerius Lab der ZEIT-Stiftung hat im Rahmen seines Arbeitsschwerpunkts “Stadt.Land.Zukunft” eine Metastudie herausgegeben, die die Entwicklung von Städten und ländlichen Regionen in Deutschland analysiert: Welche Stadt-Land-Unterschiede bestehen? Wie können diese überwunden werden? Und welche Rolle kann die …

WEITER LESEN »
Termin / Veranstaltung

Rasender Stillstand – Digitale Veranstaltungsreihe

Wer übernimmt Verantwortung – ich, du oder wir alle? Veranstaltungsreihe mit vier digitalen Lunch-Sessions ab 3. November 2021 jeden Mittwoch um 12 Uhr

WEITER LESEN »
Aus dem Lab

Wie kann man gesellschaftlichen Zusammenhalt in Stadt und Land stärken, Prof. Claudia Neu?

In Folge 15 des Urban Change-Podcasts diskutiert Moderatorin Katharina Heckendorf mit Prof. Claudia Neu, welche gesellschaftlichen Folgen die Konzentration von Subventionen und Teilhabemöglichkeiten auf mittelgroße bis größere Städte in Deutschland …

WEITER LESEN »
Aus dem Lab

Wie können digitale Initiativen das Land wiederbeleben, Susanne Dähner?

Mehr als 50 digitale Initiativen auf dem Land hat das Berlin Institut für Bevölkerung und Entwicklung zusammen mit der Wüstenrot Stiftung erforscht: Wovon ist abhängig, ob die Initiativen das Land …

WEITER LESEN »
Aus dem Lab

Sollten Dörfer denken wie moderne Unternehmen, Ole Keding?

Agiles Arbeiten, flache Hierarchien, diverse Teams – was in modernen Unternehmen Einzug hält, fehlt in so manchen Entscheidungsprozessen, etwa in Stadtparlamenten oder Gemeindevertretungen noch. Wie genau könnten Prozesse und Entscheidungen …

WEITER LESEN »
Allgemein

Anstoß – Eine Mutprobe für alle, die ihr Arbeitsumfeld aktiv verändern wollen

Nachholbedarf bei der Digitalisierung, schlechte Arbeitsbedingungen in systemrelevanten Jobs und ein Rückfall in Geschlechterrollen, die längst überwunden schienen: die Corona-Pandemie hat viele Schwachstellen in unserer Arbeitswelt offenbart und längst bekannte …

WEITER LESEN »

bucerius # lab Formate

Lab Fellows

Das Fellow-Programm des Bucerius Lab richtet sich an digitale Querdenker, (Nachwuchs-)Wissenschaftler, Autoren und Künstler, die den öffentlichen Diskurs rund um Chancen, Herausforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten des digitalen Wandels für unsere Gesellschaft bereichern möchten.

Personen

Das Bucerius Lab ist das Labor für Zukunftsfragen der ZEIT-Stiftung. Es konzentriert sich auf den digitalen Wandel, der zu einem zentralen Motor gesellschaftlicher, ökonomischer, politischer und kultureller Veränderungen geworden ist. Das Lab bildet in Form von Veranstaltungen, Ausstellungen und Schriften aktuelle Debatten ab und möchte so durch eigene Impulse und Fellowprojekte den gesellschaftlichen Diskurs bereichern. Schwerpunkte bilden derzeit die Themen: Grundrechte, Veränderung  der Arbeit durch KI und Robotik, sowie die Zukunft von Stadt und Land im digitalen Zeitalter.

Die „Digital-Charta“ Initiative und die Ausstellung „Out of Office“ sind zwei Stiftungsprojekte, die im Rahmen des Labs entstanden sind.

Timeline

Kooperations- und Förderpartner des Bucerius Lab:

TINCON
digital social summit
Bundesverband Deutscher Stiftungen
re:publica
Wissenschaft im Dialog
betahaus hamburg
Hacker School
VRHAM
kampnagel
Museum-der-Arbeit
creative-bureaucracy festival
Transatlantic Sync Conference