Laden...

Troubled future:

How the „Digital Economy” will shape our world, and how we can guide it

„The CEOs of technology companies boast about how they develop software programs and algorithms for increasingly intelligent machines – Machines which make people redundant…“  (Steven Hill)

What is the impact of digital technology on our society? The San Francisco based political writer and labor market expert Steven Hill examines the social consequences of digitalization, as it is currently produced by the Silicon Valley logic. He warns that the digital economy enforced by Amazon, Uber, Upwork and co. will guide us into a fragile freelancer society with a shrinking middle class, smarts robotics and millions of precarious human “clickworkers”. It will be the age of hyperefficiency – but an efficiency for whose beneficial?

Yet digitalization could have very different effects. Steven Hill describes an alternative vision of how startups, political regulations and nonprofit technology projects hand in hand could evoke a more intelligent digital transformation that comes of our society as a whole to a greater good.

What should we adopt from Silicon Valley, what should we do very differently in Europe – as citizens, entrepreneurs, politicians or scientists? Can Europe play a leading role in the high tech era? What kind of alternative models to “for-profit startups” can successfully solve social problems by technology? The ensuing discussion will address those questions. Afterwards we will discuss the concept and potentials of “public interest” apps, a concept that Steven Hill explored most recently: “There is great need for „public interest“ app development that is focused on bringing the powers of technology platforms to pressing public issues.”

lunch session 2

Lunch Session #2

16.09.2016

Betahaus Hamburg
Cafébereich im EG
Eifflerstraße 43

Gast

Steven Hill

Steven Hill

is a journalist, lecturer and political professional based in San Francisco (USA) with over two decades of experience in politics. Most recently he was journalist-in-residence at the Berlin Social Science Center (WZB), and also is a former senior fellow with the New America Foundation and the 2016 Holtzbrinck fellow at the American Academy in Berlin. 

Bisherige Lunch Sessions

Digital Lunch Session #2 am 8. April um 12 Uhr

Digitale Überwachung? Unsere Grundrechte in der Corona-Krise Im Zuge von Corona wird gerade darüber debattiert, ob nach dem Vorbild anderer Länder auch in Deutschland ein Handy-Tracking von infizierten Personen erfolgen …

MEHR LESEN »

Erste Bucerius Lab Digital Lunch Session

Frozen economy: Welche wirtschaftlichen Folgen bringt die Corona-Pandemie mit sich? Kann man eine Volkswirtschaft „anhalten“? Brauchen wir ein sofortiges Bürgergeld? Wie tief werden die Märkte noch einbrechen? Was passiert danach? …

MEHR LESEN »

Zwischen Aufbruch und Zerfall: Zeitgeist revisited

Session #2 in der Reihe „Die neuen 20er Jahre – goldenes oder schwarzes Jahrzehnt?“ Die Veranstaltung wurde wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt und wird voraussichtlich zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.   …

MEHR LESEN »
Was kommt nach dem Techlash?

Was kommt nach dem Techlash?

Auftakt zur neuen Bucerius-Lab-Reihe zu den 2020er Jahren Die Auftaktveranstaltung widmet sich den Folgen von Datenskandalen, fehlender Selbstregulierung und neuen Machtverhältnissen durch die größten Tech-Unternehmen. Unter dem Titel „Lehren aus …

MEHR LESEN »
jenseits von Pinneberg

Jenseits von Pinneberg

Wie Städter auf dem Land ankommen können Steigende Mieten, Verdichtung, Lärm und Verkehr sorgen für viel Stress im Alltag von Städtern. Dennoch verzeichnen deutsche Großstädte seit Jahren einen starken Zuzug, …

MEHR LESEN »
lunch session 9

Wie smart gehen wir mit Ressourcen um?

Digitalisierung und Nachhaltigkeit „Durch die Digitalisierung wird die deutsche Wirtschaft nachhaltiger, da sie erheblich zu Ressourcenschonung und Energieeffizienz beiträgt“, heißt es in einem Papier des Bundeswirtschaftsministeriums aus dem Jahr 2015. …

MEHR LESEN »
lunch session 8

Konzepte für die Arbeitswelt von morgen

Was tun, wenn Maschinen unsere Arbeit übernehmen (können)? In dieser Sommer-Session setzen wir ganz auf die Weisheit der Vielen – das sind Sie! Ihre Expertise und Meinung als Unternehmer, Wissenschaftler, …

MEHR LESEN »
Charles Landry

Redefining the City

Wie sich die Stadt durch den digitalen Wandel verändert Digitale Technologien verändern die Art und Weise, wie Menschen miteinander leben, arbeiten und kommunizieren. Sie beeinflussen nicht nur unser Verhalten und …

MEHR LESEN »
Daten Macht Öl

Daten, das neue Öl?

Wie sich Macht im digitalen Zeitalter neu ordnet Daten und der Rohstoff Öl – ein Vergleich, den Politiker, Wissenschaftler und Journalisten gerne bemühen. Doch was sagt er aus? Ein Heilsversprechen …

MEHR LESEN »

Der Aufstieg der Bots:

Gefahr für unsere Demokratie? Auf Künstlicher Intelligenz basierende Bots mischen sich zunehmend in Online-Diskurse ein. Im Gegensatz zum einzelnen Menschen können sie millionenfach posten, retweeten, liken, antworten – 24/7. Bereits …

MEHR LESEN »
Digi Polis

Digi-Polis: „Smart Cities“ –

Utopie oder Bedrohung? Die Digitalisierung erfasst unsere Städte überall auf der Welt. Gebäude, Straßen, Energienetze, Wasserversorgung, öffentliche Räume aber auch Verwaltung, Bildung, Sozialprogramme, öffentliche Sicherheit und Verkehr: Alle Arten von …

MEHR LESEN »
US election

Algorithmic News in the 2016 US Election

Wie Algorithmen die US-Wahl beeinflusst haben können Plattformen wie Google, Twitter und Facebook spielten im US- Wahlkampf eine herausragende Rolle. Donald Trump hatte zeitweise mehr Aufmerksamkeit im Netz als in …

MEHR LESEN »
lunch session 2

Troubled future:

How the „Digital Economy” will shape our world, and how we can guide it „The CEOs of technology companies boast about how they develop software programs and algorithms for increasingly …

MEHR LESEN »
betahaus community

Das Ende der Arbeit wie wir sie kennen:

Sechs Szenarien für Deutschlands Arbeitswelt 2030 Die Digitalisierung verändert bereits heute zunehmend unseren Arbeitsmarkt. Doch wie werden die Folgen für Menschen, Unternehmen und unseren Sozialstaat aussehen, wenn der digitale Strukturwandel …

MEHR LESEN »

In Kooperation mit:

Betahaus Hamburg