Laden...

Digital Charta Debatte im HanaHaus Palo Alto

Die neue Bucerius-Lab-Reihe zu den 2020er Jahren

Die Auftaktveranstaltung widmet sich den Folgen von Datenskandalen, fehlender Selbstregulierung und neuen Machtverhältnissen durch die größten Tech-Unternehmen. Unter dem Titel „Lehren aus dem Techlash: Ideen für eine andere digitale Zukunft“ sucht Thomas Ramge (Auftaktredner) nach Alternativen zum Datenkapitalismus-Modell. Der Wirtschaftsjournalist und Autor skizziert in einem Impuls ein postdigitales Zeitalter, in dem mündige, selbstbestimmte Menschen digitale Systeme einsetzen, um bessere Entscheidungen zu treffen, allgemeinen Wohlstand zu fördern und die Demokratie zu stärken. Wäre ein solches Szenario konsensfähig und umsetzbar in einer Gesellschaft, die sich zunehmend spaltet? Welche Voraussetzungen sind nötig – und wer bestimmt den Kurs? Den Auftaktsalon unserer 20er-Jahre-Reihe moderiert Daniel Opper, Leiter des Bucerius Lab.

Hana Haus

In Kooperation mit: