BEGIN:VCALENDAR PRODID:-//Microsoft Corporation//Outlook 16.0 MIMEDIR//EN VERSION:2.0 METHOD:REQUEST X-MS-OLK-FORCEINSPECTOROPEN:TRUE BEGIN:VTIMEZONE TZID:W. Europe Standard Time BEGIN:STANDARD DTSTART:16011028T030000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYDAY=-1SU;BYMONTH=10 TZOFFSETFROM:+0200 TZOFFSETTO:+0100 END:STANDARD BEGIN:DAYLIGHT DTSTART:16010325T020000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYDAY=-1SU;BYMONTH=3 TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 END:DAYLIGHT END:VTIMEZONE BEGIN:VEVENT CLASS:PUBLIC CREATED:20201202T103224Z DESCRIPTION:BITTE REGISTRIEREN SIE SICH VORAB HIER\, UM AN DER VERANSTALTUN G TEILZUNEHMEN: https://www.eventbrite.de/e/kulturwandel-sinnsuche-in-der- digitalen-zeit-tickets-131054845571\n\nMittwoch\, 9.12.2020\, 12-14.15 Uhr \nKulturwandel: Sinnsuche in der digitalen Zeit\nDigital Lunch Session #9 – extended\nDie durch die Pandemie hervorgerufene Homeoffice-Situation k önnte ein Vorgeschmack sein darauf\, wie wir in Zukunft arbeiten werden. Viele Firmen vollziehen deshalb schon jetzt einen Kulturwandel hin zu mehr Digitalisierung und anderen Arbeitsweisen: Sie integrieren Elemente aus d em „New Work“-Prinzip\, das der Philosoph Frithjof Bergmann bereits in den Siebziger Jahren entwickelt hat. Neben flachen Hierarchien und starke r Eigenverantwortung zählt vor allem ein zentraler Aspekt: das Sinnhafte. Nur das\, was wirklich wichtig ist\, soll weiterverfolgt werden. Das gilt für sowohl für die Firma als auch für jede/n einzelne/n.\nWie schafft man es\, aus allen Aufgaben\, Tätigkeiten und Rollen des beruflichen und privaten Alltags das Wesentliche\, den echten Kern\, zu identifizieren und alles Überflüssige wegzustreichen? Und wie lässt sich der sinnorientie rte Ansatz praktisch anwenden? Wie verbessert sich unsere Arbeit und Wirks amkeit\, wenn wir uns auf das Wesentliche reduzieren? Was macht das mit un s und unseren Institutionen? Ein Workshop für alle\, die sich privat\, be ruflich und als Führungskräfte ihrer Institution in der Krise weiterentw ickeln wollen.\nDas erwartet Sie bei der Digital Lunch Session #9 – exte nded\n* Kurzer Impuls von Tobias Krüger\, Division Manager Kulturwandel 4 .0 bei der Otto Group\n* Zweistündiger Workshop mit praktischen Übungen und Tools zu Sinn und Selbstwirksamkeit\, angeleitet von Christiane Brande s-Visbeck\, Transformationsberaterin und Geschäftsführerin der Ahoi Inno vationen GmbH\nTeilnahme kostenlos via Zoom. Bitte registrieren Sie sich h ier \, um kostenlos an der Veranstaltung teilzunehme n. Wir schicken Ihnen dann vorab den Zoom-Link zu.\nEine Veranstaltung des Bucerius Labs der ZEIT-Stiftung\, unterstützt vom betahaus Hamburg.\n \n DTEND;TZID="W. Europe Standard Time":20201209T141500 DTSTAMP:20201202T103224Z DTSTART;TZID="W. Europe Standard Time":20201209T120000 LAST-MODIFIED:20201202T103224Z LOCATION:Zoom ORGANIZER;CN="Büttner, Mirjam | ZEIT-Stiftung":mailto:Buettner@Zeit-Stift ung.de PRIORITY:5 SEQUENCE:0 SUMMARY;LANGUAGE=de:Bucerius Lab Digital Lunch Session #9 - extended TRANSP:OPAQUE UID:040000008200E00074C5B7101A82E008000000009085EC8B9EC8D601000000000000000 0100000000A83F7E1CCDA244FBAAFC113B43AA730 X-ALT-DESC;FMTTYPE=text/html:

BITTE REGISTRIEREN S IE SICH VORAB HIER\, UM AN DER VERANSTALTUNG TEILZUNEHMEN: < span style='font-size:16.0pt'>https://www.ev entbrite.de/e/kulturwandel-sinnsuche-in-der-digitalen-zeit-tickets-1310548 45571


Mittwoch\, 9.12.2020\, 12-1 4.15 Uhr
Kulturwandel: Sinnsuche in der digitalen Zeit
Digital Lunch Session #9 –\; extended

Die durch die Pandemie h ervorgerufene Homeoffice-Situation könnte ein Vorgeschmack sein darauf\, wie wir in Zukunft arbeiten werden. Viele Firmen vollziehen deshalb schon jetzt einen Kulturwandel hin zu mehr Digitalisierung und anderen Arbeitswe isen: Sie integrieren Elemente aus dem „\;New Work“\;-Prinzip\, das der Philosoph Frithjof Bergmann bereits in den Siebziger Jahren entwic kelt hat. Neben flachen Hierarchien und starker Eigenverantwortung zählt vor allem ein zentraler Aspekt: das Sinnhafte. Nur das\, was wirklich wich tig ist\, soll weiterverfolgt werden. Das gilt für sowohl für die Firma als auch für jede/n einzelne/n.

Wie schafft man es\, a us allen Aufgaben\, Tätigkeiten und Rollen des beruflichen und privaten A lltags das Wesentliche\, den echten Kern\, zu identifizieren und alles Üb erflüssige wegzustreichen? Und wie lässt sich der sinnorientierte Ansatz praktisch anwenden? Wie verbessert sich unsere Arbeit und Wirksamkeit\, w enn wir uns auf das Wesentliche reduzieren? Was macht das mit uns und unse ren Institutionen? Ein Workshop für alle\, die sich privat\, beruflich un d als Führungskräfte ihrer Institution in der Krise weiterentwickeln wol len.

Das erwartet Sie bei der Digital Lunch Session #9 –\; extended

  • Kurzer Impuls v on Tobias Krüger\, Division Manager Kulturwandel 4.0 bei der Otto Group
  • Zweist ündiger Workshop mit praktischen Übungen und Tools zu Sinn und Selbstwir ksamkeit\, angeleitet von Christiane Brandes-Visbeck\, Transformationsbera terin und Geschäftsführerin der Ahoi Innovationen GmbH
  • Teilnahme kostenlos via Zoom. Bitte registrieren Sie sich hier\, um kostenlos an der Veran staltung teilzunehmen. Wir schicken Ihnen dann vorab den Zoom-Link zu.

    Eine Veranstaltung des Bucerius Labs der ZEIT-Stiftung\, unt erstützt vom betahaus Hamburg.

     \;

X-MICROSOFT-CDO-BUSYSTATUS:BUSY X-MICROSOFT-CDO-IMPORTANCE:1 X-MICROSOFT-DISALLOW-COUNTER:FALSE X-MS-OLK-AUTOFILLLOCATION:FALSE X-MS-OLK-CONFTYPE:0 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT15M ACTION:DISPLAY DESCRIPTION:Reminder END:VALARM END:VEVENT END:VCALENDAR